Oliver Fritzsche zu Gast beim 19. Tag der Erneuerbaren Energien

Am letzten Aprilwochenende fand der bundesweite 19. Tag der Erneuerbaren Energien statt. Diesen Tag der offenen Tür nutzen auch die Besitzer der Eisenmühle in Elstertrebnitz, um interessierten Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in dieses Kulturdenkmal zu gewähren. Unter den Besuchern befand sich auch der CDU-Landtagsabgeordnete Oliver Fritzsche.

Er zeigte sich sowohl von den Restaurationsarbeiten an der Mühle, die sich seit dem Jahr 2007 in privaten Familienbesitz befindet, als auch von der Zahl der Besucherinnen und Besuchern, die an diesem Tag mehr über die Eisenmühle erfahren wollten, begeistert. "Es ist wirklich schön zu sehen, was durch das private Engagement von Bürgerinnen und Bürgern entstehen kann. Vor dem Jahr 2007 war die Mühle in einem sehr maroden Zustand, heute ist sie ein Beispiel dafür, wie Altes mit Neuem nachhaltig verbunden werden kann", so Oliver Fritzsche.

Die Eisenmühle in Elstertrebnitz zeichnet sich besonders durch das moderne Heizungs- und Energiekonzept aus, welches von der instandgesetzten historischen Wasserkraftanlage bis hin zu einer modernen Photovoltaikanlage reicht.