Oliver Fritzsche neuer Landesvorsitzender der SDW

Mit der Jahreshauptversammlung am 05. Juli legte der langjährige Landesvorsitzende der SDW, Herr Dr. Eberhard Lippmann, nach fünf Wahlperioden den Vorsitz nun in jüngere Hände. Der Landtagsabgeordnete und studierte Geograph Oliver Fritzsche tritt seine Nachfolge an.
„Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, an deren Spitze Dr. Eberhard Lippmann 20 Jahre erfolgreich wirkte und diesen Verband in Sachsen wesentlich geprägt hat, ist und bleibt für die Forstwirtschaft in Sachsen und für das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft sowie dessen nachgeordnete Einrichtungen ein wichtiger Partner." Diese Worte stammen aus dem Dankesschreiben des Staatsministers Frank Kupfer, welches Herr Andreas Padberg als Vertreter des Sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium im Auftrag des Staatsministers verlas.

Dr. Eberhard Lippmann konnte während seiner Amtszeit wesentliche Weichen für den Landesverband Sachsen stellen, so z.B. die Anerkennung als Naturschutzvereinigung im Freistaat Sachsen oder als Mitinitiator des Grünen Ringes für Leipzig und der Stiftung Wald für Sachsen.
Ein zentrales Projekt wirkt besonders nachhaltig: Die Waldjugendspiele, als Gemeinschaftsaktion des Sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministeriums, des Sächsischen Kultusministeriums und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, finden seit 1999 jährlich in Sachsen statt. In dieser Zeit haben mehr als 80.000 Mädchen und Jungen einen Schultag im Wald verbracht und dabei die vielfältigen Funktionen des Waldes für den Naturhaushalt und den Menschen kennengelernt.

„Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und nehme die Aufgabe als Landesvorsitzender gern an. Im Namen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald möchte ich Herrn Dr. Eberhard Lippmann für die geleistete Arbeit sehr herzlich danken und ihn mit dem einstimmigen Votum der Jahreshauptversammlung zum Ehrenmitglied ernennen", so Oliver Fritzsche.

   
Oliver Fritzsche - Ihr Oberbürgermeisterkandidat