CDU macht sich stark für Familien und Wohneigentum in Sachsen

(Dresden, 11. April 2017) Heute debattierte der Landtag auf Antrag der Koalitionsfraktionen über eine generationengerechte Wohnraumförderung im Freistaat Sachsen.

Dazu sagt der wohnungsbaupolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Oliver Fritzsche: „Die Förderung junger Familien mit Kindern ist ein Kernelement der Wohnungsförderung in Sachsen. Auch der altersgerechte Umbau von Wohnungen wird in Zukunft stärker in den Fokus rücken, damit es den Menschen ermöglicht wird, so lange als möglich in ihrer vertrauten Wohnumgebung zu bleiben."

„Zusätzlich werden wir die Eigentumsbildung auch weiterhin durch eine moderate Grunderwerbssteuer unterstützen, damit für möglichst viele Menschen im Freistaat Sachsen der Traum vom eigenen Haus wahr werden kann", betont Fritzsche.

   
Oliver Fritzsche - Ihr Oberbürgermeisterkandidat