Oliver Fritzsche wechselt die Perspektive

(Markkleeberg, 21. August 2017)Im Rahmen des diesjährigen Perspektivwechsels der Liga der Freien Wohlfahrtsverbände besuchte der CDU-Landtagsabgeordnete Oliver Fritzsche am vergangenen Freitag die Außenwohngruppe und das ambulant betreute Wohnen des Wohnverbundes "Katharina von Bora" in Markkleeberg.

Dabei informierte er sich u.a. über die Entwicklung des Projektes "Mittendrin in Markkleeberg", welches er seit mehreren Jahren aktiv unterstützt. Ein besonderes Augenmerk lag dabei auf den Themen politische Bildung und leichte Sprache. Dabei wurde Herrn Fritzsche auch eines der ersten Exemplare der neuen Broschüre über die Arbeit des Landtages in leichter Sprache, welche auf Anregung des Projektes entstanden ist, übergeben.

Zum Abschluss besuchte Herr Fritzsche gemeinsam mit Herrn Kühn, der sich als Teilnehmer mit großem persönlichem Einsatz beteiligt, das neue Projekt Gemeinschaftsgarten des KGV an der Pleiße e.V.

„Ich bin sehr dankbar, dass der Perspektivwechsel uns Politikerinnen und Politiker ermöglicht, einen tieferen Einblick in die sozialen Berufe zu erhalten. Das oft über die eigentliche Tätigkeit hinausgehende Engagement der im sozialen Bereich tätigen Bürgerinnen und Bürgern kann nicht oft und hoch genug gewürdigt werden", so Oliver Fritzsche abschließend.

Fritzsche nimmt an Perspektivwechsel 2017 teil