Oliver Fritzsche bei der Ausstellungseröffnung der Wanderausstellung des Sächsischen Landtages

(Markkleeberg, 17. April 2018) Am heutigen Dienstag wurde im Beisein des CDU-Landtagsabgeordneten Oliver Fritzsche die Wanderausstellung des Sächsischen Landtages in der Rudolf-Hildebrand-Schule in Markkleeberg mit einer Podiumsdiskussion eröffnet.

Zu dem Thema „Was hat der Landtag mit mir zu tun?!" diskutierte Herr Fritzsche mit anderen Landtagsabgeordneten und den anwesenden Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klasse des Gymnasiums zu verschieden Themen, u.a. zur Bildungsempfehlung, zum Wahlrecht und auch ganz allgemein zur Arbeit der Abgeordneten des Sächsischen Landtages.

„Ich freue mich, dass ich gebeten wurde, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Um das demokratische Werteverständnis der Schülerinnen und Schüler zu stärken, sind solche Gespräche und Diskussionen vor Ort besonders wichtig", so Oliver Fritzsche vor über 20 Jahren selbst Schüler an der RHS abschließend.