Kultusminister im Gespräch mit Lehrerinnen und Lehrern

(Markkleeberg, 19. April 2018) Auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Georg- Ludwig von Breitenbuch und Oliver Fritzsche traf sich der Sächsische Kultusminister Christian Piwarz am heutigen Abend mit Schulleiterinnen und Schulleitern sowie stellvertretenden Schulleiterinnen und Schulleiterin aus dem Landkreis Leipzig.

In einer offenen und kritischen Diskussion wurde dabei über das kürzlich vorgestellte Handlungsprogramm „Nachhaltige Sicherung der Bildungsqualität im Freistaat Sachsen" im Allgemeinen sowie über einzelne Maßnahmen aus dem Paket gesprochen. Der Sächsische Kultusminister brachte dabei seine Wertschätzung für die Arbeit der sächsischen Lehrerinnen und Lehrer zum Ausdruck.

„Wir befinden uns in einem harten Wettbewerb mit anderen Bundesländern um neue Lehrkräfte. Wir wollen sicher stellen, dass die sächsischen Schülerinnen und Schüler auch weiterhin zu den Besten in Deutschland gehören. Der dabei geleistete Beitrag unserer Lehrerinnen und Lehrer kann nicht hoch genug gewürdigt werden", so Oliver Fritzsche. „Das Handlungsprogramm setzt den Schwerpunkt auf der Gewinnung neuer Lehrkräfte für den sächsischen Schuldienst, insbesondere an Grund- und Oberschulen."

Gespräch StM Piwarz mit Schulleiterinnen und Schulleitern

   
Oliver Fritzsche - Ihr Oberbürgermeisterkandidat
   

Keine aktuellen Veranstaltungen.