"Kita-Umfrage ist neue Kommunikationskultur!" - CDU-Bildungspolitiker würdigt Herangehensweise des Kultusministeriums

(Dresden, 25. April 2018) In der Aktuellen Debatte ging es heute im Sächsischen Landtag um den Qualitätspakt zur frühkindlichen Bildung und die aktuelle Kita-Umfrage.

Dazu sagt der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Lothar Bienst: "So geht gute CDU-Politik! In seiner Regierungserklärung hat MP Michael Kretschmer am 31. Januar Maßnahmen zur qualitativen Verbesserung der frühkindlichen Bildung angekündigt. Dafür hat am 13. April das Kultusministerium online eine Kita-Umfrage gestartet, die noch bis zum 1. Mai läuft."

"Wir gehen damit neue Wege bei der Beteiligung von Eltern, Erziehern und Trägern. Das ist eine neue Kommunikationskultur. Es werden die Sachsen beteiligt, die direkt von den Entscheidungen der Staatsregierung und des Landtages betroffen sind," so Bienst.

Dazu die CDU-Abgeordnete Kerstin Nicolaus: "Es geht nicht darum, die Maßnahmen gegeneinander auszuspielen - sie sind alle wichtig! Aber wir können nicht alle zeitgleich realisieren. Deshalb ist es klug, die Beteiligten nach ihrer Präferenz zu fragen."