Fördermittelbescheid für Kita am Wasserturm übergeben

(Markkleeberg, 17. Januar 2019) Bereits im Dezember wurde im Beisein des CDU-Landtagsabgeordneten und CDU-Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat Oliver Fritzsche der Fördermittelbescheid für den Neubau der Kita am Wasserturm in Markkleeberg durch den Sächsischen Kultusminister Christian Piwarz übergeben.

Neben dem Bescheid hatte der Staatsminister auch einige kleine vorweihnachtliche Überraschungen für die Kinder im Gepäck.

Fördermittelbescheidübergabe für die Kita am Wasserturm

„Wir haben uns die Entscheidung für einen Neubau im Stadtrat nicht leicht gemacht. Letztendlich hat eine etwas bessere Wirtschaftlichkeit u.a. durch den Verzicht auf ein Interimsgebäude für den Kita-Betrieb den Ausschlag gegeben. Eine Komplettsanierung wäre unter der Voraussetzung einen Neubaustandard zu erreichen nahezu gleich teuer geworden. Ich freue mich daher sehr, dass wir für diesen Neubau Mittel aus dem Förderprogramm „Brücken in die Zukunft" in Höhe von 1,6 Millionen Euro akquirieren konnten", so Oliver Fritzsche.

„Es ist uns als Freistaat Sachsen besonders wichtig, Kinder und vor allem die frühkindliche Bildung finanziell zu unterstützen. Um sich bestmöglich entfalten zu können, benötigen sie dafür ein entsprechend hochwertiges Umfeld. Die Bauzeit wird alle Beteiligten stark fordern und ich wünsche besonders den Erzieherinnen gute Nerven. Das gesamte Team der Kita am Wasserturm leistet hervorragende Arbeit."

Der Umzug in den Neubau ist für das Jahr 2020 geplant und soll neben 55 Krippenkindern auch 110 Kindergartenkindern Platz bieten.