"Bis zum 1. Mai können sowohl Eltern als auch die pädagogischen Fachkräfte und Leitungen der Einrichtungen an der Online-Umfrage teilnehmen. Ihre Meinungen und Wünsche sind uns wichtig, so können wir als ihre Abgeordneten entscheiden, welche Maßnahmen helfen, die Qualität der pädagogischen Arbeit in den Kindertageseinrichtungen zu verbessern und diese in den kommenden Doppelhaushalt 2019/2020 verankern", so der CDU-Landtagsabgeordnete Oliver Fritzsche.

Die Umfrage läuft für alle 3100 Kindertageseinrichtungen in Sachsen und wird von der TU Dresden durchgeführt.