(Markkleeberg, 1. Februar 2023) Aktuell ist das Thema der Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung schon lange. Auch am Industriestandort Böhlen/Lippendorf wird diese Herausforderung schon seit einige Zeit aktiv angegangen. Gestern nun erhielten die Auszubildenden des ersten Chemikantenjahrgangs ihre Abschlusszeugnisse und konnten das Kulturhaus Böhlen als stolze Jungfacharbeiterinnen und Jungfacharbeiter verlassen.

(Dresden, 1. Februar 2023) Heute hat sich der sächsische Landtag auf Antrag der CDU-Fraktion in einer Aktuellen Debatte mit den derzeitigen Lieferengpässen bei Arzneimitteln beschäftigt. Aktuell bestehen bei ca. 400 Medikamenten Lieferengpässe, in der Vergangenheit wurden dabei u.a. Fiebersäfte und Schmerztabletten, Antibiotika und Blutdrucksenker benannt. Die Ursachen dafür sind vielschichtig und liegen zum Beispiel an Produktionsmängeln, Knappheit an Hilfsstoffen, Verarbeitungsproblemen oder gesetzlichen Bestimmungen.

(Dresden, 1. Februar 2023) In der heutigen Plenarsitzung des Landtages gab Sachsens Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch, eine Fachregierungserklärung zum Thema „Kultur und Tourismus eröffnen Perspektiven“ ab.

(Markkleeberg, 27. Januar 2023) Am 27. Januar 1945 wurde das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, in dem mehr als eine Millionen Menschen ermordet wurden, durch die Soldaten der Roten Armee befreit. Zu dem Zeitpunkt befanden sich noch ca. 7000 Menschen auf dem Gelände. Wie kein anderer Ort steht das Konzentrationslager Auschwitz für die schrecklichen Verbrechen der Nationalsozialisten.

(Dresden, 19. Januar 2023) Geht es nach dem grünen Umweltminister Wolfram Günther, soll Sachsen deutlich früher aus der Braunkohle aussteigen, als vereinbart. Er hält das nicht nur für "klimapolitisch wünschenswert", sondern für "absolut notwendig", erklärte Günther.

(Dresden, 25. Januar 2023) Sachsen wird jetzt noch attraktiver für junge Handwerker. Der Meisterbonus wird von 1000 auf 2000 Euro erhöht! Das hat das Kabinett von MP Michael Kretschmer am Dienstag mit der neuen "Richtlinie Berufliche Bildung" beschlossen. Sie tritt rückwirkend zum 1. Januar 2023 in Kraft.

(Dresden, 11. Januar 2023) Der Bund sieht für einen sechsspurigen Ausbau der Autobahn A4 von Dresden nach Görlitz keinen Bedarf. Dies habe das Bundesverkehrsministerium dem sächsischen Verkehrsministerium mündlich mitgeteilt.